Nutzung der NTv2 Thüringen

Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge

Nutzung der NTv2 Thüringen

Postby Gast » 3. February 2017, 17:57

Ich möchte das Tool GeoTKF-Tool für meine Datentransformation nutzen.
Zur Transformation habe ich mir die für Thüringen gültige NTv2 Gitternetzdatei heruntergeladen.
Transformieren möchte ich einen offiziellen Datensatz (ESRI-Shape) zu den FFH-Gebieten vom Thüringer Landesamt für Umwelt und Geologie. Diese Datei wird mit dem EPSG-Code 31468 erkannt. Ziel soll die Transformation in UTM-Koordinaten sein (EPSG 25833 oder 4647).
Wähle ich jetzt die NTv2 Datei für Thüringen, springt der Button “Google-Maps anzeigen” auf rot und dieses Shape kann nicht transformiert werden. Wählt man keine NTv2 Datei aus, dann funktioniert die Transformation scheinbar(!).
Gast
 

Re: Nutzung der NTv2 Thüringen

Postby steffen » 3. February 2017, 19:16

Das Shape ist laut Projektdatei im EPSG-Code 31468, dh. im Bezugssystem DHDN.

Die Thüringer Transformationsdatei ist für das Bezugssystem PD83 definiert (kannst du am Info-Knopf der ntv2-Auswahl erfragen).

Somit wäre die Nutzung der ntv2 schon mal nicht dem EPSG-Code entsprechend und würde die Ergebnisse verfälschen.

Das Problem was zur Fehlermeldung führt ist allerdings die Kartenausdehnung. Schaust du dir den Bereich der ntv2 an und vergleichst diesen mit dem Bereich deiner Shape, erkennst du, dass die ntv2 nicht den Bereich der Shape abdeckt und somit zum Fehler führen muss.
Shapedaten:

Der LuHw der Shape ist lat: 50,192477982. Die NTv2 beginnt aber erst bei lat: 50,2000


Die ganze ist allerdings ein eher theoretisches Problem. Für FFH-Gebiete ist eine cm-genaue Transformation sicher nicht notwendig. Du kannst also die Beta2007 mit einer Genauigkeit von ca. 1m nutzen.


Also kurz zusammengefasst:
(1) der Einsatz der PD83-NTv2 ist für diesen EPSG-Code (DHDN) falsch
(2) der Einsatz der Beta2007 ist kleinmaßstäbige Karten absolut ausreichend.

Ps:
Sollte die EPSG Angabe falsch sein und es sich doch um PD83 handeln, dann kannst du alternativ die Projektdatei löschen und mit PD83-Parametern (Fehler < 10cm) transformieren.

Gruß Steffen
User avatar
steffen
Site Admin
 
Posts: 17
Joined: 22. May 2014, 12:36

Re: Nutzung der NTv2 Thüringen

Postby steffen » 6. February 2017, 10:51

Hier noch ein paar Hinweise zum Problem der Kartenausdehnung.
Zum Nachvollziehen kann man das entsprechende Shape unter thueringen.de herunterladen.

Die NTv2 ist (im Gegensatz z.B. zu Sachsen) in Thüringen ist so "bemessen", dass sie ein Rechteck genau um das Gebiet von Thüringen beschreibt.
Dieses Rechteck ist in Geokoordinaten (EPSG:4326) beschrieben (Bild2):
Bild2 (NTv2 Bereich in GeoKoordinaten).png
Bild2 (NTv2 Bereich in GeoKoordinaten).png (19.13 KiB) Viewed 865 times


Die Karte (das Shape) der FFH-Gebiete liegt in GK vor. Der Bereich der Karte ermittelt sich über die maximale Ausdehnung der Karte (Bild1):
Bild1 (FFH in GK).png
Bild1 (FFH in GK).png (61.03 KiB) Viewed 865 times

Projiziert man dieses Rechteck um die FFH nun nach EPSG:4326 wird das Problem links unten erkennbar. Durch die Verdrehung des Koordinatensystems liegt die linke untere Ecke des Bereiches außerhalb der NTv2 (Bild3):
Bild3 (Überlagerung der Bereiche).png
Bild3 (Überlagerung der Bereiche).png (119.03 KiB) Viewed 865 times

Das bedeutet, dass alle FFH-Polygone durchaus im Bereich der NTv2 liegen, jedoch nicht das Rechteck um die Polygone.

Es müsste jetzt überlegt werden, ob die Transformation auch in dem Fall der Überschreitung durch GeoTKF "erlaubt" wird. Allerdings tue ich mich recht schwer damit :-(.

Gruß Steffen
User avatar
steffen
Site Admin
 
Posts: 17
Joined: 22. May 2014, 12:36


Return to GIS Anwendungen (GeoTKF, KooTransSN, FreeGPSKonv )

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron